Bild: MSA

Bild: MSA

Ausgrabungsglück in Luxor – Zweites Grab innerhalb einer Woche entdeckt

Während andere Archäologen sich auf der Suche nach dem Fund ihres Lebens die Finger wund graben, war das Glück den Archäologen der ARCE (American Research Center in Egypt) gleich das zweite Mal innerhalb von nur einer Woche hold. Wieder wurde ein wunderschön dekoriertes Grab in Luxor (Theben-West) entdeckt, das wie das letzte Woche gefundene Grab Amenhoteps im Vorhof des Grabes von Djehuti (TT110) liegt.

Bild: MSA

Bild: MSA

Der Name des Grabinhabers lautet dieses Mal Sa-Mut und er lebte höchstwahrscheinlich ebenfalls in der 18. Dynastie. Auch dieses Grab besticht durch Malereien mit kräftigen Farben und lebendigen Szenen aus dem Alltag. Darstellungen von Festivitäten und weitere Szenen mit dem Grabinhaber und seiner Frau Chaat sind hier ebenfalls zu sehen.

Das Grab besteht aus einer Querhalle und unvollendeten Seitenkammern mit Schächten. Es wurde vermutlich bereits in der Antike ausgeraubt und einige Malereien und Inschriften sind leider absichtlich zerstört worden.

Auch dieses Grab liegt östlich von TT110 und teilt sich den gleichen Vorhof, wobei der Eingang des Grabes südlich des ersten liegt.

Bild: MSA

Bild: MSA

 


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.