Ein ähnlicher Kopf wie dieser hier im Karnak-Tempel soll bei Christie's Anfang Juli versteigert werden

Quarzitkopf Tutanchamuns wird bei Christie’s versteigert

Nur allein der Name Tutanchamun lässt die Augen von vielen Menschen leuchten. Vor allem bei Sammlern sind die Objekte rund um die Amarna-Zeit heiß begehrt. Den 04. Juli werden sich einige Sammler mit dem nötigen Kleingeld in ihrem Kalender markiert haben, dann versteigert das Auktionshaus Christie in London einen Quarzitkopf von Tutanchamun und erwartet einen Erlös von mindestens vier Millionen Euro. Ägypten zeigt sich davon wenig begeistert.

Das Antikenministerium will die entprechenden Dokumente des Kopfes überprüfen lassen, ob sie nicht doch durch dunkle Kanäle bis nach London gekommen ist.

Der Generaldirektor der Abteilung für Altertümer Shaaban Abdel Gawad will den Verkauf von ägyptischen Altertümern im Allgemeinen nicht tolerieren. Nach jedem Verdacht werden entsprechende Anstrengungen unternommen und eng mit Interpol und dem Außenministerium zusammengearbeitet.

Ob Ägypten die Rückführung von Tutanchamuns Kopf gelingt, ist fraglich. Laut Christie’s waren sie in ständigen Kontakt mit den ägyptischen Behörden über ihren geplanten Verkauf von Altertümern, wie die Financial Times berichtet (Bilder von der Büste findet ihr auf der offiziellen Auktionsseite). Das Auktionshaus will in der frühen nächsten Woche noch weitere Details zu dem Kopf und auch zu anderen Artefakten aus der so genannten Resandro Collection nach Ägypten schicken.

Wo die Büste gefunden wurde, ist unbekannt. Vielleicht stammt sie aus dem Karnak-Tempel, wo ähnliche Statuen mit den leicht schrägen und mandelförmigen Augen Tutanchamuns gefunden wurden. Das erste Mal in der Öffentlichkeit taucht die Büste laut Christie’s in den 1960er Jahren in der Sammlung des deutschen Adligen Wilhelm von Thurn und Taxis auf. Danach ging sie durch mehrere Hände, bis sie schließlich 1985 in den Besitz ihres jetzigen Eigentümers kam. Zwischenzeitlich wurde sie für mehrere Ausstellungen in Deutschland und Spanien ausgeliehen.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO