Entdecke Gizeh und die Pyramiden in 3D

Cheops-Pyramide

Seit gestern ist das Giza 3D Projekt von der Firma Dassault Systems online. Auf der Seite könnt ihr einen virtuellen Spaziergang durch die Pyramiden, Tempel und Gräber auf dem Gizeh Plateau machen. Außerdem erhaltet ihr weiterführende Informationen von Archäologen und ihr könnt euch durch Karten, aktuelle und historische Fotos und Fundobjekte in 3D forsten.

Obwohl man im ersten Moment überhaupt nicht weiß, wohin man als erstes klicken soll, ist das Giza 3D Projekt wohl gerade erst mal zu 10% fertig. So fehlt z.B. noch die Chephren-Pyramide und der Sphinx.

Besitzer von 3D Equipment (es reicht auch eine kleine Plastik-3D-Brille, die man früher mal hinterhergeschmissen bekommen hat) können das Gizeh-Plateau und einige Fundobjekte in 3D bestaunen. Doch auch Interessierte ohne entsprechendes Zubehör können sich in der virtuelle Welt rund um das Gizeh Plateau verlieren. Voraussetzung ist allerdings eine schnelle Internetverbindung und der (kostenlose) 3dvia Player.


Hier gehts zu Giza 3D:
http://giza3d.3ds.com

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentar(e)

Einen Kommentar schreiben
  • Anja Semling

    Dieses 3D Projekt finde ich gut. Beruft sich allerdings auch auf Houdins Pyramidenbau-These.
    Was mich stört an dem Ganzen: habe an 2 PC die 3DVia-Player runtergelassen + installiert. Hat theoretisch geklappt aber es funktionierts trotzdem nicht. Am PC Systemn Business Vista fehlt dann noch irgendein Zusatzdings (was für eines denn noch??) … und am Macbook ganz neu(!!) wo ich dachte „klar das geht“ funktionierst ebenso nicht, weil zu neues System … Toll! Ich hätte so gerne die 3D-Animation gesehen.
    Schade.

  • Selket

    Man benötigt dafür auch noch einen 3D Monitor, der mit einer HDMI oder DVI-Verbindung an den Rechner angeschlossen wird.

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar