Image processed by CodeCarvings Piczard ### FREE Community Edition ### on 2020-03-21 11:52:20Z | http://piczard.com | http://codecarvings.com#"ÿ¦Dž2

Das Corona-Virus hat auch Ägypten fest in Griff

Das Corona-Virus hat nicht nur uns voll im Griff, sondern – zumindest in Teilen – auch Ägypten. Der Flugverkehr ist bis mindestens Ende März eingestellt, Touristen wurden und werden noch teils unter chaotischen Umständen außer Landes geflogen. Stand der Dinge heute gibt es 327 bestätigte Fälle und insgesamt 4 Todesfälle in Ägypten. Die Dunkelziffer wird vermutlich viel höher sein…

Weiterlesen

Grabung im Tal der Könige, Nov. 2019

Gräber gesucht, Ostraka und Hütten gefunden

Sowohl im Tal der Könige als auch im westlichen Seitental, das „Tal der Affen“ genannt wird, leitet der wohl bekannteste Archäologe Ägyptens und frühere Antikenminister Zahi Hawass derzeit Grabungen. Bei einer Inspektion dieser Grabungen teilte Dr. Hawass nun mit, dass im Tal der Könige 200 Ostraka – bemalte Tonscherben – gefunden worden seien. Diese seien teilweise mit hieroglyphischen und hieratischen Inschriften versehen, die vermutlich von den Arbeitern stammen, welche die Königsgräber bauten.

Weiterlesen

Die eingerüstete Stufenpyramide im Jahr 2012

Stufenpyramide in Sakkara endlich wieder offen

Nach 14 Jahren sind die Restaurierungsarbeiten an der Stufenpyramide in Sakkara endlich beendet. Premierminister Mostafa Madbouly sagte am Rande der Wiedereröffnung am Donnerstag, dass die Arbeiten insgesamt 104 Mio. Ägyptische Pfund (ca. 5,9 Mio. Euro) gekostet hätten. Dafür sei – neben der strukturellen Stärkung – die Fassade überarbeitet worden, lose Steine befestigt, die Stufen zum südlichen und westlichen Eingang restauriert und die inneren Korridore für Besucher vorbereitet worden.

Weiterlesen

Fotos: Antikenministerium Ägypten

Hathor-Tempel in Dendera mit neuen Attraktionen

Am Rande eines Musikfestivals in Dendera eröffnete der Tourismus- und Antikenminister Khaled El-Enany auch einige Bereiche des Denderatempels, die nun erstmals seit vielen Jahren wieder für Besucher zugänglich sein sollen. Es handelt sich dabei um die höchste Ebene des Tempeldachs und um drei Krypten.

Weiterlesen