Der Kairo-Pass ist da! – 35 Stätten und Museen für 80$

Ende Mai kündigte das Antikenministerium das Pendant zum Luxor-Pass an, bei dem man für einen Festpreis alle archäologischen Sehenswürdigkeiten der Region besichtigen kann. Eigentlich sollte der Kairo-Pass erst ab dem 01.11. erhältlich sein, doch das Antikenministerium hat dieses Mal aufs Tempo gedrückt und ab sofort ist der Cairo-Pass erhältlich.

Weiterlesen

In der Nähe von Ejes Grab im Westteil des Tals der Könige könnte Zahi Hawass das Grab Anchesenamuns gefunden haben

Könnte Zahi Hawass das Grab von Anchesenamun entdeckt haben?

Während das Grab der Nofretete noch auf sich warten lässt, könnten die Archäologen bald auf das Grab einer anderen Person stoßen, die Tutanchamun sehr nahe stand: Das seiner Frau Anchesenamun. Mit dieser Nachricht überrascht uns der frühere Antikenminister Zahi Hawass, der im Westteils des Tals der Könige auf interessante Entdeckungen stieß.

Weiterlesen

Die 10. Tage der Ägyptologie in Brenkhausen – und Selket ist dabei

Ich möchte euch an dieser Stelle auf eine interessante Veranstaltung hinweisen, die in Kürze startet. Vom 28.07. – 30.07.2017 findet im koptischen Kloster Brenkhausen die 10. Tage der Ägyptologie statt. Bekannte Ägyptologen wie Dr. Rainer Hannig, Dr. Christian E. Loeben, Michael Habicht und viele weitere halten Vorträge rund um das Thema „Im Reich um Isis und Osiris“.

Weiterlesen

Eine Katze unter dem Stuhl ihres Frauchens. Archäologisches Museum in Florenz, Neues Reich, 18. Dynastie

Prägten die alten Ägypter das Wesen unserer Katzen?

Viele werden die Antwort auf die Frage wahrscheinlich erst einmal mit ja beantworten. Galt doch Ägypten viele Jahre lang als das Land, wo unsere Schmusetiger den ersten Kontakt mit Menschen hatten. Nirgendswo sonst sieht man eine so intensive Beziehung zwischen Mensch und Katze wie im Land am Nil, wo wir Katzen auf zahlreichen Grabwänden, Statuen und Amuletten sehen und sie sogar als Göttin Bastet verehrt wurde. Schon um das Jahr 1950 v. Chr.  finden wir die erste Abbildung einer Katze: Mit starrem Blick auf eine sich nähernde Ratte ist sie in dem Grab des Gouverneurs Bakhet III. in Beni Hassan verewigt.

Doch die Sicht der Dinge änderte sich im Jahr 2004 als Archäologen auf ein Grab auf Zypern stießen. Hier lag ein Mensch zusammen mit einer Katze, die beide um 9500 v. Chr. bestattet wurden. Der Schluss, den die Forscher daraufhin zogen: Katzen lebten schon mit Menschen zusammen noch bevor das pharaonische Ägypten begann. Eroberten die Katzen also gar nicht von Ägypten aus die Welt?

Weiterlesen