Aus der Archäologie

Neue Funde für die deutsch-ägyptische Mission in Heliopolis

Im heutigen El-Matariya, einem Stadteil von Kairo und dem früheren Heliopolis, hat eine deutsch-ägyptische Mission dekorierte Blöcke und Fragmente von einem Heiligtum aus der Zeit von Nektanebos I. (380-363 v. Chr.) entdeckt.

Weiterlesen

Grab des Schatzmeisters von Ramses II. in Sakkara freigelegt

Gestern gab das Ministerium für Tourismus und Antikes bekannt, dass eine Mission des Archäologischen Instituts der Universität Kairo in Sakkara das Grab eines Ptah-M-Wia entdeckt hat, der ein hoher Beamter zur Zeit Ramses‘ II. war. Er war nicht nur Vorsteher der Schatzkammer sondern trug zusätzlich auch die Titel königlicher Schreiber, Aufseher der Viehbestände und Verantwortlicher für die Opfergaben am Tempel Ramses‘ II. in Theben.

Weiterlesen

Badehaus und Ritualgegenstände im antiken Buto gefunden

In der Stadt Tell el-Farain (Hügel der Pharaonen), dem antiken Buto, enteckte eine ägyptische Grabungsmission ein Badehaus aus der ptolemäischen Zeit sowie viele Artefakte mit religiöser Bedeutung, die wohl zur Abhaltung der täglichen Riten für die Göttin Hathor benutzt wurden. Sie wurden vermutlich in großer Eile unter einigen sorgfältig verlegten Steinblöcken auf einem Hügel nahe des Wadjettempels versteckt, der im heutigen Bezirk Kafr El-Sheikh nördlich von Kairo liegt.

Weiterlesen

Griechisch-Römische Siedlung unter Alexandria entdeckt

Archäologen fanden unterhalb des Stadtniveaus des modernen Alexandria die Überreste einer Wohn- und Gewerbeansiedlung aus griechisch-römischer Zeit. An der Grabungsstelle im Bezirk Al-Shatby arbeitet die ägyptische Mission bereits seit 9 Monaten. Bislang fand man eine Haupt- und mehrere Nebenstraßen, die auch durch ein Abwassersystem miteinander verbunden waren. Die Siedlung wurde etwa von 200 v.Chr. bis 400 n.Chr. genutzt.

Weiterlesen

Antikes hellenistisches Kriegsschiff vor ägyptischer Küste entdeckt

In der Bucht von Abukir, dem antiken, versunkenen Herakleion, nordöstlich von Alexandria vor der ägyptischen Küste gelegen, hat eine französisch-ägyptische Mission unter Leitung des Europäischen Instituts für Unterwasserarchäologie Überreste eines Kriegsschiffs und einen Friedhof entdeckt. Das Schiff lag unter fast 5m hartem Tongestein, gemischt mit Schutt des berühmten Amuntempels von Herakleion, und wurde nur Dank eines elektronischen Tiefensuchgeräts (sub-bottom profiler) gefunden.

Weiterlesen