Alle Beiträge in Tourismus

Sphingenallee vor dem Luxortempel

Luxors Sphingenallee soll 2018 endlich fertig sein

Die teilweise von Sphingen gesäumte Verbindungsstraße vom Luxortempel zum Karnaktempel, die sogenannte Al-Kabbash, soll im kommenden Frühjahr fertiggestellt sein und dann in einem großen Festakt eingeweiht werden. Das vermeldete Antikenminister Khaled El-Anany in einem Pressestatement Anfang dieses Monats, als er die Baustelle besuchte.
Und wie die meisten seiner Amtsvorgänger sparte er dabei nicht mit Superlativen: Dies sei das größte archäologische Projekt im Mittleren Osten und Luxor werde damit das größte Open Air Museum der Welt haben.

Weiterlesen

Der Kairo-Pass ist da! – 35 Stätten und Museen für 80$

Ende Mai kündigte das Antikenministerium das Pendant zum Luxor-Pass an, bei dem man für einen Festpreis alle archäologischen Sehenswürdigkeiten der Region besichtigen kann. Eigentlich sollte der Kairo-Pass erst ab dem 01.11. erhältlich sein, doch das Antikenministerium hat dieses Mal aufs Tempo gedrückt und ab sofort ist der Cairo-Pass erhältlich.

Weiterlesen

Der Eingang zum Totentempel Sethos' I. in Abydos

Abydos bald um einige Attraktionen reicher

Abydos ist vor allem durch den beeindruckenden Totentempel von Sethos I. bekannt, der auch die berühmte Königsliste enthält. Andere Sehenswürdigkeiten werden dort selten von Touristen besucht. Das könnte sich in Zukunft vielleicht ändern, denn einige der vor mehr als einem Jahrhundert entdeckten Gräber und Anlagen werden gerade in einen besichtigungsfähigen Zustand versetzt. Darunter ist auch das riesige Grab von Sesostris III., das die unter US-Führung stehende Grabungsmission gerade von Schutt befreit und für den Touristenverkehr vorbereitet.

Weiterlesen

Kairo-Pass kommt und ein Jahres-Pass für alle ägyptischen Museen

In Luxor ist es bereits möglich mit dem so genannten Luxor-Pass alle Sehenswürdigkeiten für einen einmaligen Festpreis zu besichtigen. Nun soll es auch bald den Kairo-Pass geben, mit dem man gegen eine einmalige Gebühr nach belieben alle Stätten in Kairo und Gizeh besuchen kann – und ein Museums-Pass ist ebenfalls in Planung.

Weiterlesen

Die Statue von Amenophis IIII. im Magazin, wo sie nach ihrem Fund hingebracht wurde und bei ihrer Präsentation an ihrem neuen Standort im Garten des Luxor-Museums. Bilder: LuxorTimes

Neue Statue von Amenophis III. am Luxor-Museum enthüllt

Nicht nur eine neue Statue von Ramses II. wurde diese Woche in Luxor enthüllt (wir berichteten), sondern auch von seinem Vorgänger Amenophis III. Die Statue von Echnatons Vater wurde aber nicht an alter Wirkungsstätte, sondern am Luxor-Museum präsentiert, wo Besucher sie zukünftig im Garten des Museums besichtigen können.

Weiterlesen