Selket

Wochenrückblick – Touristen-Ansturm, Albtraum am Luxor-Airport, neue Wege zu den Pyramiden, …

Der erste Wochenrückblick diesen Jahres startet mit jeder Menge News. Eine französische Touristin erlebt ihren persönlichen Albtraum am Flughafen von Luxor, es gibt Sehenswertes neu zu entdecken, der Tourismus in Ägypten boomt (und es gibt einige Änderungen), natürlich gibt es auch wieder Neuigkeiten über das Grand Egyptian Museum (GEM), das Pyramiden-Umfeld wird sich komplett ändern und es gibt leider auch eine traurige Nachricht.

Weiterlesen

Verkleidung der Mykerinos-Pyramide – Projekt wurde abgelehnt

Es war DER Aufreger die letzten Wochen: Ein Team aus japanischen und ägyptischen Forschern wollte die alte Verkleidung der Mykerinos-Pyramide wieder aufbauen. 16 Reihen Granitsteinblöcke sollten dafür an die Außenwand der Pyramide angebracht werden. Das Vorhaben löste ein heftige Debatte aus (wir berichteten) und daher wurde eigens ein Gremium ins Leben gerufen, das über die Durchführung dieses umstrittenen Projektes diskutieren sollte. Die Entscheidung des „Menkaure Pyramid Review Committee“ (MPRC) ist schneller gefallen als wir erwartet hatten und das Projekt ist – für uns wenig überraschend – abgelehnt worden.

Weiterlesen

Hawass könnte in vier Monaten die Mumien von Nofretete und Anchesenamun präsentieren

Im Magazin „The U.S. Sun“ gab Zahi Hawass bekannt, dass man in vier Monaten die Identität von zwei mysteriösen Mumien präsentieren würde. Eine davon könnte die Mumie der Nofretete, die andere der ihrer Tochter Anchesenamun sein.

Weiterlesen