Alle Beiträge markiert mit Gizeh

Linkes Bild: eine der gefundenen Wohnstätten. Die Anlage, in der das Haus liegt, könnte früher ein Schlachtbetrieb gewesen sein. Rechts oben ist die grafische Rekonstruktion des Hauses zu sehen, rechts der Hof eines solchen Hauses. Mit freundlicher Genehmigung: Mark Lehner, Ancient Egypt Research Associates

Zwei antike Wohnstätten in Gizeh gefunden

Archäologen haben zwei antike Wohnstätten in der nähe der Pyramiden von Gizeh entdeckt. In einem antiken Hafen, der während des Baus der Pyramide von Mykerinos (altägyptisch: Menkaure) genutzt wurde, wohnten vielleicht Beamte, die für die Aufsicht der Lebensmittelproduktion für die dort ansässige Miliz zuständig waren.

Weiterlesen

Foto Sphinx von Gizeh
Der Sphinx von Gizeh vor der Cheops-Pyramide

China baut die Sphinx-Replik wieder auf

Einen großen Aufschrei der ägyptischen Behörden gab es Anfang dieses Monats, als bekannt wurde, dass in China eine Kopie des Sphinx von Gizeh in einem Themenpark im Norden des Landes wieder aufgebaut wird. Erst 2014 hatte man über die UNESCO eine formelle Beschwerde über diesen in Originalmaßen nachgebauten Sphinx eingereicht und die chinesischen Behörden hatten dem letztlich nachgegeben und den Kopf der Sphinx 2016 tatsächlich wieder abgebaut. Nun wurde dieser Sphinx nach Angaben der chinesischen Nachrichtenseite guancha.com wieder zusammengesetzt, berichten verschiedene Medien.

Weiterlesen

Sonnenuhr zur Ausrichtung der Pyramiden benutzt?

Mehrere altägyptische Pyramiden sind sehr exakt nach den Himmelsrichtungen ausgerichtet. Neben den großen Pyramiden des Gizehplateaus ist auch die Rote Pyramide in Dahshur so exakt erbaut, dass sie weniger als 1/15 Grad von den heute mit technischen Mitteln exakt zu bestimmenden Himmelsrichtungen abweicht. Das Geheimnis, wie die alten Ägypter diese Genauigkeit erreichten, ist bis heute ungelöst, da es keine Aufzeichnungen darüber gibt. Der Forscher Glen Dash schlägt nun eine sehr simple Methode vor, wie das mit einfachsten Mitteln erreicht werden konnte.

Weiterlesen