Aus den Museen

Grand Egyptian Museum soll Juni 2021 eröffnen

Wir warten ja schon alle sehr gespannt auf die Eröffnung des neuen Grand Egyptian Museums (GEM) an den Pyramiden, das unter anderem erstmals alle Schätze Tutanchamuns ausstellen wird. Zuletzt hatte die Corona-Pandemie der feierlichen Eröffnung, die eigentlich Ende vergangenen Jahres stattfinden sollte, einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir hatten, nicht zuletzt wegen der aktuellen Pandemie-Lage, mit einer Eröffnung frühstens im Herbst 2021 gerechnet. Aber Überraschung, Überraschung: das GEM soll schon im Juni 2021 seine Pforten öffnen.

WeiterlesenGrand Egyptian Museum soll Juni 2021 eröffnen

Das Grand Egyptian Museum ist Heimat des ersten “hängenden Obelisken”

Vor der Fassade des Grand Egyptian Museums sind die Arbeiten an dem “hängenden Obelisken” abgeschlossen worden. Der Obelisk mit der Kartusche Ramses II. wird von vier Säulen und einer Plattform getragen und bietet dem Besucher ein einzigartiges Panorama.

WeiterlesenDas Grand Egyptian Museum ist Heimat des ersten “hängenden Obelisken”

Restauration der Widder-Sphingen im Karnak-Tempel

Der ägyptische Minister für Tourismus und Altertümer Khaled el-Enani und der Oberste Generalsekretär der Altertümerverwaltung Mostafa Waziri besuchten am gestrigen Samstag die erste Phase des Restaurierungsprojekts einiger Widder-Statuen, die sich hinter dem ersten Pylon im Karnak-Tempel befinden. In der ersten Phase sollen 29 Statuen in der südlichen Region und in der zweiten 19 Statuengruppen in der nördlichen Region restauriert werden.

WeiterlesenRestauration der Widder-Sphingen im Karnak-Tempel

Pyramidion aus dem Assasif im Luxormuseum ausgestellt

Parallel zur Feier des 45. Jahrestages seiner Eröffnung kündet das Luxormuseum auch eine Sonderausstellung an, die nur ein einziges Artefakt enthält: die Spitze einer Grabpyramide aus dem Assasif. Das Pyramidion ist unten 27×33 cm breit und 40 cm hoch. Es ist aus Sandstein und an allen vier Seiten mit Götterdarstellungen dekoriert.

WeiterlesenPyramidion aus dem Assasif im Luxormuseum ausgestellt