Ägypter und Aliens – neue TV-Serie von Ridley Scott und HBO

Als mein Blick heute morgen auf den Bericht einer neuen Fernsehserie über das alte Ägypten fiel, hätte ich mich fast an meinem Kaffee verschluckt. Eine Serie über das alte Ägypten, in der Außerirdische den Aufstieg Ägyptens zu einer Hochkultur beeinflussen. Ach neee, Ägypten und Außerirdische… Und das gibt es doch schon alles bei Stargate… Aber als ich dann weiterlas wer die Serie produzieren würde, hellte sich meine Laune gleich wieder auf: Kein geringerer als Ridley Scott („Alien“, „Gladiator“, „Prometheus“) und der Sender HBO („Rome“, „Game of Thrones“) wollen die Serie mit dem Titel „Pharaoh“ produzieren.

Ridley Scott soll sowohl die Regie übernehmen, als auch als ausführender Produzent tätig sein. Das sind aber auch schon die einzigen Infos, die bisher bekannt wurden. Der Sender HBO ist ja bekannt dafür, hochwertige und sehr aufwendige Eventserien zu produzieren. Wenn „Pharaoh“ eine Mischung zwischen „Alien“ und „Game of Thrones“ wird, dürfen wir uns sicherlich alle darauf freuen 🙂 Doch bis dahin müssen wir uns noch in Geduld üben. Vermutlich wird die Serie frühestens 2015 im US-Fernsehen starten.

Die 13-teilige Serie „Hieroglyph„, die der Konkurrenzsender Fox gerade dreht, soll hingegen schon 2014 erscheinen.


Über die geplante Serie „Tut“ über das Leben und Sterben Tutanchamuns ist es hingegen still geworden. Da darf man gespannt sein, ob die Serie wirklich gedreht wird oder die Pläne in einer Schublade verschwunden sind.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar