Sphingen im Park vom Schloss Nordkirchen

Das Schloss Nordkirchen im Kreis Coesfeld, was auch das „Westfälische Versailles“ genannt wird, wurde zwischen 1703 bis 1734 erbaut. Die Sphingen entstammen aber späterer Zeit. Mit Napoleons Ägypten-Expedition (1798 – 1801) entbrannte eine wahre Ägyptomanie und das Schloss Nordkirchen ist nicht das einzige Schloss, dessen Garten von einem Sphinx geschmückt wird.

Übrigens gibt es in meinen Freundeskreis immer wieder Diskussionen darüber, ob es DER Sphinx oder DIE Sphinx heißt. In der griechischen Mythologie hieß die Tochter der beide Götter Typhon und Echidna „Sphinx“, weshalb es hier DIE Sphinx heißt. Doch in Ägypten sehen wir einen Löwenkörper mit dem Kopf eines männlichen Pharaos (meistens jedenfalls), weshalb Ägyptologen den Ausdruck DER Sphinx benutzen. Auch der Duden hat mittlerweile den männlichen Artikel übernommen. Richtig ist also DER Sphinx.


Das könnte Dich auch interessieren

  • Christina

    Es ist interessant, dass es Sphinxe auch in Deutschland gibt. Habe nie davon gehört.
    Das mit dem Artikel stimmt auch. Ich habe immer DIE Sphinx gesagt. Danke für die Information =)

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar