NDP Hauptquartier
Das abgebrannte NDP Hauptquartier hinter einer Statue, die im Garten des Ägyptischen Museums steht

Ägyptisches Museum Kairo erhält neues Land – NDP Hauptquartier wird abgerissen

Seit dem Januar 2011 steht das ausgebrannte Gebäude von Mubaraks Nationaldemokratischer Partei (NDP) neben dem Ägyptischen Museum Kairo. Seitdem gab es Befürchtungen, das Gebäude könnte in sich zusammenfallen und Teile des Ägyptischen Museums und seine wertvollen Kulturgüter beschädigen. Nach drei Jahren beschloss nun endlich das Kabinett die baufällige Ruine abzureißen.

Lange wurde überlegt, was mit dem Schandfleck direkt am Tahrirplatz geschehen soll. Ein Vorschlag war z.B. ein internationales Hotel dort zu erbauen, was wahrscheinlich wegen der momentanen Lage in Ägypten wieder verworfen wurde. Das Grundstück soll nun dem angrenzenden Garten und dem Ägyptischen Museum zur Verfügung gestellt werden, so ein Sprecher des Kabinetts.

Ursprünglich gehörte das Grundstück direkt am Fluss einmal mit zu dem Museum, wie Ahram Online aus Unterlagen von 1901, der Erbauungszeit des Museums, herausfand. Dort lag einst eine Andockstelle für Schiffe, die Altertümer aus Luxor, Assuan und anderen Teilen Oberägyptens für das Ägyptische Museum anlieferten.


Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar