Blog

Ticket-Preise für das Grand Egyptian Museum veröffentlicht

Die Eröffnung des Grand Egyptian Museums (GEM) in Kairo rückt immer näher. Obwohl noch kein Datum für die offizielle Eröffnung bekannt ist, deutet alles darauf hin, dass die Eröffnung nicht schon wieder um ein weiteres Jahr verschoben wird.

Das Museum sei nun zu 100% fertig, wie das Antiken- und Tourismusminsterium (MSA) in Ägypten diese Woche mitteilte. Es müssten nur noch Außenarbeiten erledigt werden.

Auch die Ticketpreise wurden schon einmal veröffentlicht (Umrechungskurs Stand 25.01.2023)

  • Für ausländische Touristen 200LE (6,13€)
  • Für ausländische Studenten 100LE (3,07€)
  • Für Ägypter 60LE (1,84€)
  • Für ägyptische Studenten 30LE (0,92€)

Wenn man mal überlegt, was hier in Deutschland schon der Eintritt in einem kleinen Museum kostet, sind die Eintrittspreise für das größte Museum der Welt mit einer einzigen kulturellen Sammlung doch erstaunlich günstig.

Im GEM beleuchtet jedes Jahr am 22.10. (wie im Tempel von Abu Simbel) das Gesicht von Ramses II. in der Haupthalle des Museums. Eine tolle Idee!
Foto: The Grand Egyptian Museum

Leider ließ das MSA in seiner Mitteilung noch nicht durchblicken, wann die Eröffnung denn zumindest so ungefähr stattfinden wird. „Voraussichtlich in diesem Jahr“, wobei das Wort „voraussichtlich“ ja schon wieder für verzweifelte Mienen bei uns sorgte… Der Chef-Archäologe des Antiken- und Tourismusminister Magdy Shaker versprach uns aber schon mal eine „legendäre“ Eröffnungsfeier, von der „globale Medien berichten“ werden (also vielleicht wieder ein Live-Stream?) und führende Poltiker aus der ganzen Welt sollen zu der Eröffnungsfeier eingeladen werden.
Ob bei so einer großen Feier die Eröffnung schon im März stattfinden wird, wie die letzten Gerüchte besagen, ist ja leider doch schon sehr fraglich…

400 Schüler aus neun ägyptischen Gouvernements durften schon zur “ FIRST LEGO LEAGUE® Discover Championship“ im GEM ihr Können zeigen
Foto: The Grand Egyptian Museum

Das GEM ist zumindest schon einmal teileröffnet worden. Einige begrenzte Besuchergruppen dürfen Teile des Museums schon besichtigen. Den Vorplatz mit dem hängenden Obelisken, die als Große Halle bekannte Haupthalle, das Kindermuseum, einen Raum mit einem „Virtual-Reality-Erlebnis“, die Gärten, Restaurants, Cafés und Geschäfte, wie dem Museumsshop. Es kursiert auch schon ein Video auf der der offiziellen Facebook-Seite des GEM von dem modern eingerichteten und gut ausgestatteten Museumsshop.

Das erste Konzert im GEM
Foto: Antiken- und Tourismusminsterium Ägypten

Einige wenige, ausgewählte Veranstaltungen sollen auch schon im neuen GEM stattfinden. Die preisgekrönte ägyptische Sopranistin Fatma Said und der gefeierte Dirigent Nader Abbassi durften schon am 20. Januar 2023 im GEM auftreten. Das Publikum konnte für 5000LE (153€) der Sängerin vor der 3.200 Jahre alten und 11 Meter hohen Statue von Ramses II, dem Herzstück der Eingangshalle des Museums, lauschen.

„Einige Konzerte sind unvergesslich, wie zum Beispiel das Singen im neuen Grand Egyptian Museum und das Zuhören von Ramses II. und das Zuhören von meinem geliebten Publikum“, schrieb Said nach dem Konzert auf ihrer offiziellen Facebook-Seite.

Auch das Publikum war sehr angetan von dem Auftrtitt und der Architektur der neuen Räumlichkeiten, wie das Magazin „Arts and Culture“ schrieb. Der Rest von uns muss sich noch etwas gedulden, um in den Anblick der neuen, ehrwürdigen Hallen zu kommen.

2 Gedanken zu „Ticket-Preise für das Grand Egyptian Museum veröffentlicht“

  1. Die Ticketpreise schwanken von Jahr zu Jahr und waren schon vor 2 Jahren auf der off. Preisliste der Antikenbehörde mit eingepreist worden und sind nach dem Abschwung des äg. Pfunds sicherlich nicht endgültig. Nicht die Rede war jetzt von Extrapreisen, so wie es ursprünglich geplant waren. Ich gehe von einer Teileröffnung aus. Die Tut-Sammlung sollte später geöffnet werden und auch 300 LE extra kosten. Warten wir also ab, was die Ägypten letztlich verlangen werden.

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO