Unas-Pyramide in Sakkara

Sakkara: Grab mit mehreren Mumien und einer goldenen Totenmaske

In Sakkara fand am vergangenen Wochenende eine nahe der dortigen Unas-Pyramide grabende deutsche Mission ein Grab mit mehreren Mumien und einer Reihe Gefäßen, die vermutlich beim Mumifizierungsprozess verwendet wurden.

Wie die Ahram Online vermeldet, wurde in einem südlich der Unas-Pyramide entdeckten Grabschacht eine große Anzahl an Mumien gefunden, die teils in Holzsärgen, teils in größeren Sarkophagen bestattet wurden.

Bei den Mumien wurden Amulette, Edelsteine und wertvoller Metallschmuck gefunden. Sogar eine goldene Totenmaske soll dabei sein, die zusammen mit den anderen Fundstücken am kommenden Samstag auf einer Pressekonferenz durch das Antikenministerium vorgestellt werden soll (und dann folgen hoffentlich auch Fotos).

Bei den gefundenen Gefäßen soll es sich u.a. um verschiedene Messbecher handeln, die beim Mumifizierungsprozess eingesetzt wurden. Sie sind teilweise mit Inschriften versehen, die aber noch übersetzt werden müssen.

Hier findet ihr den ausführlichen Bericht über den Fund in Sakkkara

Das könnte Dich auch interessieren

  • Heiderose

    Fotos und Filmbericht waren gestern in den Abendnachrichten. Sollte in der Mediathek zu finden sein…
    Erstaunlich gut erhaltene Stücke mit gut lesbaren Inschriften.
    Man hofft dem Geheimnis der Mumifizierung ein Stück weit näher zu kommen

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO