Siegel mit dem Namen Userkaf. Foto: Antikenministerium Ägypten

Siegel aus dem Alten Reich in Kom Ombo entdeckt

Archäologen aus Ägypten und Österreich haben in Kom Ombo eine goße Anzahl an Siegel aus dem Alten Reich entdeckt. Die Siegel tragen den Namen von Pharao Userkaf und Neferirkare aus der 5. Dynastie. Die Mission fand damit die ersten Belege für Könige aus dem Alten Reich an diesem Ort.

Dr. Irene Forstner-Müller vom dem Österreichischen Archäologischen Institut erklärte, dass die Mission erst in diesem Jahr mit den Ausgrabungen begonnen hat. Ziel sei es mehr über die Siedlungsgeschichte von Kom Ombo herauszufinden.

In der ersten Ausgrabungssaison fanden die Archäologen einen Friedhof aus der 1. Zwischenzeit und unterhalb davon eine Stadt aus dem Alten Reich sowie ein Siegel König Sahures (ebenfalls 5. Dynastie). Kom Ombo war anscheinend ein wichtiger Ort in Oberägypten während des Alten Reiches.

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentar(e)

Einen Kommentar schreiben
  • W. Karl

    Liegt Kom Ombo nicht in Oberägypten ?

  • Selket

    Ja, natürlich liegt Kom Ombo in Oberägypten. Ich habe das im Text korrigiert

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO