Teil einer Statue von Amenophis III. in Achmim entdeckt

In Achmim haben Bauarbeiter den unteren Teil einer Statue von Amenophis III. gefunden.

Die Statue aus schwarzem Granit wurde bei Bohrungen auf einem Parkplatz entdeckt. Zwischen den Füßen des Pharaos befinden sich Hieroglypheninschriften mit seinem Thronnamen und Eigennamen. Das Stück soll nun in Sohag restauriert werden


Amenophis III. Frau Teje und ihre Eltern stammten aus Achmim (altägyptisch Ipu), weshalb er wahrscheinlich eine enge Verbindung zu dem Ort hatte. Auch Eje, der seine Karriere unter Echnaton begann und später zum Pharao wurde, stammte aus diesem Ort.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar