Alle Beiträge markiert mit Achmim

Bild: MSA

Frauenstatue aus der Zeit von Ramses II. verzögert Hochhausbau

In Achmim, etwa 200 km nördlich von Luxor und auf dem Ostufer gegenüber von Sohag gelegen, hat die Touristenpolizei ein ziemlich goßes Teilstück einer Statue sichergestellt. Es handelt sich um den unteren Teil der Statue einer sitzenden Frau. Der etwa 140 x 56 cm große Block beinhaltet die Basis der Statue sowie die Beine der Frauenfigur. Auf der linken Seite finden sich vier senkrechte Reihen mit Hieroglyphen.

Weiterlesen

Bild: NASA Beschriftung: selket.de

Ägyptische Polizei stößt auf 7m tiefe Gruben mit gestohlenen Altertümern

Ganz schön ins Schwitzen muss eine Diebesbande in Achmim gekommen sein, die mehrere große und schwere Steinblöcke in drei bis zu 7m tiefen Schächten versteckt hat. Am Freitag stolperten Sicherheitskräfte während einer Routineinspektion über die drei Gruben, in denen hauptsächlich Kalksteinblöcke mit altägyptischen und griechisch-römischen Szenen lagen. Vielleicht ist die Diebesbande hier auf einen bisher unentdeckten Tempel gestoßen, so die Vermutung des Antikenministers Mohamed Ibrahim. Archäologen sollen die Stätte nun weiter untersuchen.

Weiterlesen

Kopf Ramses‘ II. versank im Müll

Vor sechs Jahren entdeckte man auf einem Friedhof der Stadt Achmim im Bezirk Sohag den Kopf einer überlebensgroßen Kalksteinstatue von Ramses II. Der Friedhof wurde daraufhin als archäologische Stätte eingestuft. Neue Gräber durften nicht mehr angelegt werden und die vorhandenen wurden an einen neuen Ort verlagert. Dabei fand man weitere Artefakte, die darauf hinwiesen, dass hier einmal ein Tempel gestanden haben muss – vermutlich von Ramses II. gebaut.
Weiterlesen