1524 antike Objekte in Gizeh sichergestellt

Pyramiden von GizehDie riesige Menge von 1524 antiken Objekten ist in einem Haus in Gizeh sichergestellt worden. Darunter Scheintüren, Götterstatuen in unterschiedlichen Größen und aus verschiedenen Materialien sowie Uschebti aus Fayence. Sie werden nun auf ihre Echtheit hin überprüft.

Der Antikenminister Mohamed Ibrahim vermutet aufgrund der Menge an Objekten, dass es sich um Stücke illegaler Ausgrabungen handelt. Sie wurden anscheinend von einer organisierten Bande herbeigeschafft, was die 50 M2 Kaliber Maschinengewehrkugeln erklären würde, die beim Hausbesitzer gefunden wurden.

Quelle:
LuxorTimes


Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar