Merenptah-Stele in Gebel el-Silsila schwer beschädigt

Nachdem die ägyptische Pressse verbreitet hatte, dass der Diebstahl einer Merenptah-Stele vereitelt wurde (siehe Blog-Artikel vom 07.06.12), brachten Fotos jetzt die Wahrheit ans Licht: Die Täter konnten zwar auf frischer Tat ertappt werden, aber da war es eigentlich schon fast zu spät.

Wie Fotos von Egyptological.com (Nachtrag: 16.03.14: Link nicht mehr verfügbar) zeigen, ist der untere Teil der Stele schwer beschädigt worden. Es ist fraglich, ob die Täter überhaupt die Intention hatten, Teile der Stele heraus zu hacken und weiterzuverkaufen oder ob sie nur von purer Zerstörungswut angetrieben wurden. Letztendlich ist es auch gleichgültig: Ein Teil der Stele ist unwiderruflich zerstört!

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar