Abu Roasch

Archäologen stoßen auf eine 5000 Jahre alte Barke

In Abu Roasch, nordöstlich des Gizeh Plateaus, stießen französische Archäologen auf eine Barke aus der 1. Dynastie. Sie wurde während Routineausgrabungen überraschend auf einem archaischen Friedhof entdeckt. Die Barke, die Pharao Den gehörte, besteht aus 11 großen hölzernen Planken, die insgesamt je 6m hoch und 150m 1,50m breit sind. Sie sollen restauriert und wahrscheinlich im neuen Museum in Gizeh ausgestellt werden.

Cheops Barke
Französische Archäologen stießen in Abu Roasch auf eine 5000 Jahre alte Barke, ähnlich wie die von Pharao Cheops (siehe Bild), die im Bootsmuseum in Gizeh gezeigt wird.

Weiterlesen