Teje

Das Who-is-who der Mumien: Die Amarna-Prinzessin “Baqt”

Im Jahr 1871 wurde in den thebanischen Bergen eine Cachette mit mehr als 50 Mumien gefunden. Könige und Königinnen und weitere Mitglieder der Königsfamilie, sowie hohe Beamte und Priester der 17. – 20. Dynastie wurden hier von Priestern der 3. Zwischenzeit erneut bestattet. In der Cachette von Deir el-Bahari (DB 320) lag neben so illustren Mumien wie denen von Ramses II. und Thutmosis III. auch eine weibliche Mumie, die von den Priestern in einen neuen Sarg gebettet wurde, den sie mit dem Namen “Baqt” beschrifteten. Forscher nahmen diese Mumie nun genauer unter die Lupe.

WeiterlesenDas Who-is-who der Mumien: Die Amarna-Prinzessin “Baqt”

Das Who-is-who der Mumien: die Ältere Dame aus KV35

Das Grab KV35 im Tal der Könige war ursprünglich das Grab von Amenophis II. (18. Dyn.), wurde aber in der 21. Dynastie als Sammelversteck für diverse Königsmumien verwendet, darunter auch Thutmosis IV., Amenophis III. und verschiedene Ramessiden. In einer Seitenkammer fand das Team von Victor Loret 1898 auch drei ausgewickelte Mumien: zwei weibliche und eine jugendliche, männliche Mumie.

WeiterlesenDas Who-is-who der Mumien: die Ältere Dame aus KV35