Event-Serie „Tut“: Ben Kingsley spielt die Rolle des Eje

Es ist der erste Name, der für die Besetzungsliste der neuen Event-Serie „Tut“ gefallen ist. Und gleich was für einer: Der Oscarpreisträger Ben Kingsley („Schindlers Liste“) wird niemand anderen als Tutanchamuns Wesir Eje spielen.

Eine bessere Besetzung für den Mann, der hinter dem Rücken des jungen Pharao Tutanchamuns die Fäden spann, hätten die Produzenten wahrscheinlich nicht finden können. Und die Verpflichtung eines Schauspielers wie Ben Kingsley erweckt zumindest die Hoffnung, dass es dem bisher „ehrgeizigsten Projekt“ (Zitat auf der Presseseite des Senders) von Spike TV nicht so ergehen wird, wie der Serie „Hieroglyph“ (Fox), die nach nur einer Pilotfolge nicht mehr weiter gedreht wurde.

„Tut“ wird von dem kanadischen Produktionsstudio Muse Entertainment („Die Kennedys“, „Die Säulen der Erde“) produziert und soll 2015 im US Fernsehen zu sehen sein. Über insgesamt sechs Folgen zu je einer Stunde soll das Leben Tutanchamuns mit allem was dazugehört („herzzereißende Romanzen, epische Schlachten, politischer Verrat, Verschwörungen, Eifersucht und sogar Mord“) den Zuschauer mitreißen. Die Dreharbeiten finden diesen Herbst in Marokko und Kanada statt.


Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar