Archäologen finden unbekanntes Grab in Sakkara

Bei Ausgrabungen in Sakkara stießen polnische Archäologen auf den Eingang eines bisher unbekannten Grabes.

Das Grab wurde bei Arbeiten im Grab des Ichi, eines Würdenträgers unter Pharao Pepi, entdeckt. Wahrscheinlich besteht eine direkte Verbindung zu Ichi und dem Inhaber des bisher unbekannten Grabes, das in einem Gebiet namens „Dry Moat“ liegt. Archäologen vermuten schon länger, dass sich in den Felsenwänden von „Dry Moat“ Gräber verbergen könnten.

Was sich hinter dem Eingang verbirgt, werden die Archäologen erst im nächsten Jahr herausfinden. Erst dann werden die Forscher den Schutt abtragen, der sich in dem Grab bis zur Decke stapelt.


Quelle:
thenews.pl

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar