Pharaos Super-Sarkophag

Pharao Merenptahs Sarkophag bricht alle Rekorde. Der 4m lange, 2,3m breite und 2,5m hohe Sarkophag aus rotem Granit ist der größte, der bisher gefunden wurde. Zerbrochen lag er jahrelang in seinem Grab im Tal der Könige, bis er 2011 von Wissenschaftlern des Royal Ontario Museum wieder zusammengesetzt wurde.

Nach Merenptahs Tod hatten die Priester und Bauarbeiter aber ein Problem: wie bekommen sie diesen Koloss in die Grabkammer? Schließlich mussten sie die Türöffnung vergrößern, um sie anschließend wieder zu verkleinern, wie Spuren in dem Grab belegen. Die Mühe war umsonst, denn in späterer Zeit zerstörten Grabräuber den Sarkophag, der nur der äußerste von insgesamt vier ineinander geschachtelten Särgen aus Stein war. Um den Koloss zu zerstören, erhitzten sie den Stein mit Feuer um ihn anschließend mit kaltem Wasser zum Zerspringen zu bringen.

Quelle u.a.
Spiegel.de


Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar