Bild: Antikenministerium Ägypen

Festkapelle aus der Ramessiden-Zeit

Ägyptische Archäologen graben zu Zeit in Kairos Mataryia. Im Mai diesen Jahres wurde der Fund einer Festhalle bekanntgegeben, in der einst königliche Feierlichkeiten stattfanden. Die Mission hat nun die Beendigung der Ausgrabung an einem Festschrein aus der Zeit Ramses II beendet.

Bild: Antikenministerium Ägypen

Leider wird nicht ganz klar, ob es sich um die bereits im Mai diesen Jahres entdeckte Festhalle handelt. Einige ägyptische Medien sprechen von einer neuen Entdeckung, andere wiederum nur davon, dass die Ausgrabungen hier beendet sind. Von der damals angegebenen Größe her ( 2,90m x 1,90m ) der Festhalle könnte es durchaus die gleiche sein.

Der Leiter der Ausgrabung und ehemalige Antikenminister Mamdouh el-Damati unterstrich die Wichtigkeit des Fundes. Die Festkapelle aus dem Neuen Reich spielte bei dem Sedfest eine Rolle und wurde nicht nur zu der Zeit Ramses II. sondern während der gesamten Ramessiden-Zeit benutzt.

Das ägyptische Team hat zudem einige Skarabäen, Türstürze, Amulette, Keramiken und Blöcke mit Hieroglyphen-Texten gefunden.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO