Der Tempel aus südlicher Sicht. Foto: Antikenministerium Ägypten / Czech Institute of Egyptology, Faculty of Arts, Charles University, Prague

Tempel von Ramses II. in Abusir entdeckt


Die lange Liste der Bauwerke Ramses II. ist um einen Standort reicher. In Abusir hat ein ägyptisch-tschechisches Team die Überreste eines Tempels von Ramses II. entdeckt.

Die Archäologen haben bereits im Jahr 2012 erste Hinweise auf einen Tempel in diesem Gebiet gefunden, wie Dr. Mostafa Waziri, Generalsektretär der ägyptischen Altertümerverwaltug mitteilte.


Der Tempel ist 32x51m lang. Ausgegraben werden konnte noch das Fundament eines Pylons aus Schlammziegen und ein großer Vorhof, der zu einer Säulenhalle führt. Einige Teile der Halle sind in der Farbe blau gestaltet worden.

Foto: Antikenministerium Ägypten / Czech Institute of Egyptology, Faculty of Arts, Charles University, Prague

Auf der Rückseite des Hofes fanden die Archäologen eine Treppe oder Rampe, die zu einem Heiligtum führt. Der hintere Teil des Heiligtums ist unterteilt in drei parallelen Kammern. Die Überreste dieses Gebäudes war mit vielen Sandschichten und Schotter bedeckt, die vielleicht noch Fragmente von farbigen Reliefs enthalten könnten.

Blick auf den Eingangs-Pylon am Ramses-Tempel in Abusir. Foto: Antikenministerium Ägypten / Czech Institute of Egyptology, Faculty of Arts, Charles University, Prague

Dr. Miroslav Barta, Leiter der tschechischen Mission erklärte, dass die verschiedenen Titel von Ramses II. auf Relief-Fragmente eingearbeitet waren, die Bezug auf den Sonnenkult nahmen. Weitere Relief-Fragmente zeigen Szenen mit dem Sonnenkult verbundenen Göttern Amun, Re und Nechbet und der Pharao zusammen mit Horus.

Eine Kartusche von Ramses II. Foto: Antikenministerium Ägypten / Czech Institute of Egyptology, Faculty of Arts, Charles University, Prague

Der Tempel ist der einzige Beleg von Ramses II. Präsenz in der Nekropole von Abusir und Sakkara, wie Barta sagt. Außerdem zeigt sie die tiefe Verbundenheit zu dem Sonnengott Re in Abusir, der schon seit der 5. Dynastie, 1300 Jahre vor Ramses II., hier verehrt wurde.


Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar