Abusir

Außergewöhnliches Grab in Abusir entdeckt

Unter der Leitung von Miroslav Bárta haben tschechische Archäologen ein großes Grab in Abusir entdeckt. Das Grab gehört einem Mann aus der Mitte der 5. Dynastie namens Kaires und hat einige Besonderheiten…

WeiterlesenAußergewöhnliches Grab in Abusir entdeckt

Grabschächte in Abusir entdeckt

In Abusir, in der Nähe von Kairo, zwischen Sakkara und Gizeh gelegen, sind drei Grabschächte gefunden worden, die Sarkophage und Gefäße aus Fayence enthalten sollen. Laut der Ahram Online entdeckte man die Gräber, als man Hinweisen auf illegale Grabungen an dieser Stelle nachging. Das Antikenministerium beauftragte dann Sabri Farag, den Direktor der Sakkara-Nekropole, mit der Leitung der Ausgrabungen.

WeiterlesenGrabschächte in Abusir entdeckt

Tempel von Ramses II. in Abusir entdeckt

Die lange Liste der Bauwerke Ramses II. ist um einen Standort reicher. In Abusir hat ein ägyptisch-tschechisches Team die Überreste eines Tempels von Ramses II. entdeckt.

WeiterlesenTempel von Ramses II. in Abusir entdeckt

4500 Jahre alte Barke in einem bemerkenswerten Zustand entdeckt

In Abusir haben Archäologen des ägyptologischen Instituts in Prag eine sensationelle Entdeckung gemacht. Bei Reinigungsarbeiten stieß das tschechische Team auf eine 18m langes Barke in einem bemerkenswerten Zustand. Sie ist bisher die einzige, die in ihrem ursprünglichen Zustand, wie man sie vor 4500 Jahren erbaut hatte, gefunden wurde.

Weiterlesen4500 Jahre alte Barke in einem bemerkenswerten Zustand entdeckt

Khentkaus – Mutterschaft als Aufstiegschance

Anfang dieses Jahres wurde im zwischen Gizeh und Sakkara gelegenen Abusir das Grab einer bislang unbekannten Königin namens Khentkaus III. entdeckt (wir berichteten). Das Grab liegt in einem kleinen Grabkomplex für hohe Gerichtsbeamte der 5. Dynastie. Das tschechische Grabungsteam und die kooperierende Kairoer Universität gaben nun einige weitere Details der Auswertungen bekannt.

WeiterlesenKhentkaus – Mutterschaft als Aufstiegschance