Statue von Echnatons Tochter wieder da

Eine mehr oder weniger gute Nachricht kommt aus dem Mallawi Museum. Die Statue von Echnatons Tochter ist wieder da. Nachdem die Tourismus- und Antikenpolizei eine Gruppe von Antiquitätenschmugglern geschnappt hatte, verriet einer der Täter den Standort der Statue.

Während sich Ahram Online zu dem Zustand der prägnanten 32cm hohen Statue aussschweigt, berichtet Egypt Heritage Task Force auf Facebook davon, dass sie in drei Teile zerbrochen ist. Sie soll aber bald wieder restauriert werden.

Bisher sind 800 von den 1050 gestohlenen Artefakten zurückgebracht worden, wie der Antikenminister Mohamed Ibrahim verlauten ließ.


Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar