Alle Beiträge markiert mit Elephantine

Foto: Antikenministerium Ägypten

Neue Funde in Kom Ombo und Elephantine

Das Antikenministerium hat diese Woche gleich von zwei Funden in Oberägypten berichtet. Eine ägyptische Ausgrabungsmission fand am Kom Ombo Tempel ein Kalksteinblock und das Ausgrabungsteam aus Deutschland und der Schweiz fand auf der Insel Elephantine eine Tischlerei mit zwei außergewöhnlichen Äxten.

Weiterlesen

Bild: MSA

Barkenstation Hatschepsuts auf Elephantine identifiziert

Nachdem die Schweizer vor wenigen Tagen mit neuen Funden auf der Insel Elephantine punkten konnten (wir berichteten), darf jetzt auch das Deutsche Archäologische Institut einen interessanten Fund vermelden.
Einige neu entdeckte Steinblöcke belegen höchstwahrscheinlich ein bisher unbekanntes Gebäude der Königin Hatschepsut.

Weiterlesen

Stele und der untere Teil einer Statue. Fotos: MSA/Swiss Institute Kairo

Neue Funde auf der Insel Elephantine

Auf der Insel Elephantine konnten schweizer Archäologen mehrere neue Fundstücke präsentieren. Darunter ist eine Statue aus dem Alten Reich, die den Gouverneur Heqaib zeigt und eine weitere Statue einer unbekannten Person. Eine Opferstele aus dem Neuen Reich ist ebenfalls unter den Funden.

Weiterlesen

Bild: MSA

Davidsterne in Elephantine. Archäologe meißelt Graffiti?

Mit einer fast unglaublichen Meldung wartet die Onlineausgabe der Egypt Independent auf: Ein Mitarbeiter der deutschen Grabungsmission, die derzeit auf der Insel Elephantine arbeitet, soll einen 2300 Jahre alten Steinblock – Bestandteil eines antiken Schreins – beschädigt haben, indem er zwei Davidsterne darauf gemeißelt habe.

Weiterlesen