Der Kairo-Pass ist da! – 35 Stätten und Museen für 80$

Ende Mai kündigte das Antikenministerium das Pendant zum Luxor-Pass an, bei dem man für einen Festpreis alle archäologischen Sehenswürdigkeiten der Region besichtigen kann. Eigentlich sollte der Kairo-Pass erst ab dem 01.11. erhältlich sein, doch das Antikenministerium hat dieses Mal aufs Tempo gedrückt und ab sofort ist der Cairo-Pass erhältlich.


Der Kairo-Pass ist sogar günstiger als angekündigt und kostet 80$ (40$ für Studenten). In 5 Tagen kann man in und um Kairo 35 Stätten, Museen und Gebäude von der pharaonischen bis in die islamische Zeit besichtigen (welche das sind, seht ihr  im offiziellen Flyer des Antikenministeriums).


Erhältlich ist der Pass an folgenden Stellen

  • in der Abteilung für kulturelle Beziehungen („Cultural Relations Department“) am Hauptquartier des Antikenministeriums in Zamalek
  • am Gizeh Plateau
  • im Ägyptischen Museum am Tahrir Platz
  • in der Zitadelle von Salah el-Din

Den Kairo-Pass erhaltet ihr, wenn ihr euren Ausweis oder einen internationalen Studentenausweis mit Lichtbild vorlegt. Mit Foto wird der Pass anscheinend nicht personalisiert, wie beim Luxor-Pass der Fall. Zumindest steht nichts in der Pressemitteilung des Antikenministeriums (ich würde vielleicht trotzdem vorsichtshalber eins mitnehmen. Über Kommentare, ob eins notwendig war, würde ich mich sehr freuen!)

 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar