Grab des Ameneminet (TT277), Bild: MSA

Drei Beamtengräber aus dem Neuen Reich öffnen ihre Pforten

Ab den 05.11. werden in Theben-West drei neue Beamtengräber aus der Zeit des Neuen Reiches zugänglich sein. Zusätzlich werden, wie angekündigt, noch das Grab Haremhabs und das Grab Thutmosis III. im Tal der Könige ihre Pforten wieder öffnen.

Unter den Beamtengräber in dem Gebiet von Qurnet-Murai sind:

  • das Grab des Amenhotep (Huy) (TT40), der Vizekönig unter Echnaton und Tutanchamun war (und das eigentlich schon vor einem Jahr eröffnet werden sollte)
  • das Grab von Ameneminet (TT277), der als Priester im Millionenjahrhaus von Amenophis III. diente und der Ende der 19. oder Anfang der 20. Dynastie lebte
  • das Grab des Amenemhab (TT278), Hirte über die Viehherden des Amun-Re, der ebenfalls Ende der 19. oder Anfang der 20. Dynastie lebte

Für die Öffnung der Gräber von Haremhab und Thutmosis III. werden die Gräber Ramses III. und Ramses IX. geschlossen. Hier soll in Kürze ein neues Lichtsystem installiert werden.


Im Zuge des Nationalfeiertags am 04. November werden zudem noch einige Vorführungen, wie eine „pharaonische Ballettperfomance“ des Opernhauses in Kairo vor dem Hatschepsut-Tempel stattfinden.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar