Freier Eintritt in allen archäologischen Stätten am 18. und 19. April

Wer über Ostern in Ägypten ist, der kann sich über ein besonderes Geschenk des ägyptischen Antikenministeriums freuen: Am 18. und 19. April erhalten Besucher freien Eintritt in allen archäologischen Stätten.

Die Aktion findet im Rahmen des internationalen „World Heritage Day“ (Welterbetages) statt, der jedes Jahr am 18. April gefeiert wird. (In Deutschland findet der von der UNESCO ins Leben gerufene Welterbetag übrigens am 01.06. statt).

Am Freitag und Samstag soll aber nicht nur der World Heritage Day gefeiert werden, sondern die Aktion soll auch den Tourismussektor ermutigen und das kulturelle Bewusstsein der Ägypter stärken, insbesondere bei den Stätten, die auf der Liste des Weltkulturerbes stehen, wie das Kloster von Abu Mena, das islamische Kairo und natürlich die Pyramiden von Gizeh. Dies teile der Antikenminister der Ahram Online mit.


Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentar(e)

Einen Kommentar schreiben
  • Ernestro

    Wer ist denn so blöd nach Ägypten zu fliegen.Ich jedenfalls nicht.Muss erst Ruhe da unten eingekehrt sein.

  • Selket

    Die Unruhen konzentrieren sich ja hauptsächlich auf Kairo. Von Luxor bis Assuan ist es sehr ruhig, wie mir auch viele Reisende bestätigt haben.
    Leider denken viele so wie du aber man sollte da nicht pauschalisieren. Das wäre genauso, wenn es in Berlin zu Krawalle kommen würde und keiner mehr deswegen nach München reisen würde. Stand der Dinge jetzt gibt es in Oberägypten und am Roten Meer (mit Ausnahme der Sinai-Region) keine Probleme.

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar