Hatschepsuts „göttliches Monument“ bald in Karnak zu besichtigen

Ende Februar können Besucher des Freilichtmuseums in Karnak eine weitere Attraktion besichten. Die Arbeiten an Hatschepsuts neterj menu (nTrj mnw – göttliches Monument) sind abgeschlossen und bereit sich der Öffentlichkeit zu zeigen.

Vor 2 Jahren startete das Centre franco-égyptien d’étude des temples de Karnak (CFEETK) damit, die Kapelle, die nur noch aus einzelnen Blöcken bestand, neu aufzubauen
Das dem Gott Amun-Re gewidmete Monument ist 5.39m hoch und besteht aus Kalkstein. Auf den Darstellungen sieht man Königin Hatschepsut zusammen mit ihrem Gemahl Thutmosis II., direkt neben dem Namen ihres späteren Nachfolgers Thutmosis III. Auf Hatschepsuts Neterj Menu befinden sich auch Abbildungen ihrer Tochter Neferura.

Den ganzen Artikel und mehr Bilder findet ihr auf Luxor Times


Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar