Foto: MSA/CNRS-CFEETK 2016

Restauration des Barkenschrein von Thutmosis III. beendet

Die CFEETK (Centre Franco-Egyptien d’Etude des Temples de Karnak) hat die Restaurationsarbeiten am Barkenschrein von Thutmosis III. abgeschlossen. Der Schrein wurde schon 2010 im Open Air Museum des Karnak Tempels rekonstruiert, jedoch fehlten noch einige Rekonstruktionsarbeiten.

Zu den schwierigsten Phasen der Rekonstruktion nach 2010 gehörte die Deckenplatte und ein Türsturz, die in viele kleine Einzelteile zerbrochen waren. Mit Hilfe von Hydraulikhebern und temporären Mauern gelang es die 76 Tonnen schwere Deckenplatte auf den oberen Bereich zu bringen, wie Christophe Thiers, Direktor der CFEETK erklärt.


Die Platte wurde anschließend seitlich in die richtige Position geschoben. Der Schrein kann jetzt in seiner alten Pracht im Open Air Museum in Karnak besichtigt werden.

In der Antike stand der Schrein einst vor dem 4. Pylon. Später wurde von Thutmosis IV. ein weiterer gegen den von Thutmosis III. gebaut. Zwischen 1914 und 1954 wurden mehrere Fragmente des Schreins im 3. Pylon und vor dem 9. Pylon entdeckt.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar