Die Replik der Grabkammer
Copyright BBC World News

Tutanchamuns Grabreplik ist ab heute für Besucher geöffnet

Nach einigen Wochen Aufbauarbeiten war es gestern soweit: Die Replik von Tutanchamuns Grab wurde mit vielen Ehrengästen offiziell eröffnet. Ab heute ist das Grab auch für Besucher zugänglich.

Mit 50 LE kostet der Eintritt die Hälfte weniger als in Tutanchamuns Originalgrab. Die Replik, die am Carter House in Theben-West nachgebaut wurde, soll dem Original dank aufwendiger 3D Rekonstruktion in nichts nachstehen. Der einzige Unterschied ist die Südwand, die Howard Carter für den Zugang der Grabkammer einreißen musste und die aus schwarz-weiß Bildern von Harry Burton rekonstruiert werden konnte. Und natürlich die Tatsache, dass man in dem Grab fotografieren darf 😉

Ob die Replik dem Original wirklich in nichts nachsteht, davon muss man sich wohl selbst bei einem Besuch im Carter House und im Tal der Könige (das Grab Tuts soll die nächsten Wochen noch parallel geöffnet sein) überzeugen. Oder alternativ könnt ihr euch auch am Samstag The Travel Show auf BBC World News ansehen. Als einziges Fernsehteam erhielt die BBC Zugang zu beiden Gräbern und konnte so Original und Replik vergleichen. Außerdem könnt ihr hier mehr zu der Entstehung der Faksimile erfahren. Das Special der Travel Show läuft auf BBC World News am Samstag, den 03.05. um 5.30 Uhr, 15.30 Uhr und 20.30 Uhr.


Wahrscheinlich wird Tuts letzte Ruhestätte nur der Anfang sein. Die Gräber im Tal der Könige ächzen unter den Besucherandrang und der hohen Luftfeuchtigkeit, die die vielen Besucher ausstoßen. Geplant sind als erstes die beiden Gräber von Sethos I. und Nefertari. Und wer weiß, vielleicht wird einst ein halbes Gräberdorf vor dem Tal der Könige entstehen und die Originalgräber für immer versiegelt werden.

Das könnte Dich auch interessieren

  • Addy

    1. Ein grosses Lob an deine Website und Newsletter. Ich bekomme ihn nun seit einigen Jahren und es ist toll, dass er immer wieder neue und interessante News beinhaltet. Ein Beweis, dass es in Ägypten immer noch was zu entdecken gibt und deiner tollen Arbeit.

    2. Zum Beitrag selbst: freud mich zu hören. Ich würde es begrüssen, wenn die Gräber wieder für immer verschlossen werden würden und vielleicht die vorhandenen Pharaonen wieder in ihre Gräber zurückkehren dürften.

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar