Taposiris Magna

Griechisch-römische Felsengräber in Alexandria entdeckt

Die ägyptisch-dominikanische Mission, die am Tempel von Taposiris Magna im westlichen Alexandria gräbt, entdeckte in der dortigen Nekropole 16 neue Felsengräber. Solche Gräber waren dort vor allem in der griechischen und römischen Zeit beliebt. Während die Mumien in einem schlechten Erhaltungszustand sind, zeugen einige der Grabbeigaben doch davon, wie in diesen Epochen die Toten bestattet wurden.

Weiterlesen

Stele entdeckt – Es wird wieder gegraben in Taposiris Magna

Um Taposiris Magna ist es die letzten Monate sehr ruhig geworden. Das war eine zeitlang ganz anders, denn hier suchten Archäologen hartnäckig die letzte Ruhestätte von Kleopatra und Markus Antonius. Einige Funde wie eine Maske von Markus Antonius, ein Statuenkopf von Kleopatra VII. und einige Münzen mit dem Gesicht der Königin, ließen die Herzen der Forscher höher schlagen. Leider wurden die Hoffnungen das Grab der legendären Königin zu finden, bisher nicht erfüllt.

2013 kamen die Ausgrabungen in Taposiris Magna zum Erliegen. Doch nun haben die Archäologen der katholischen Universität von Santo Domingo (Dominikanische Republik) unter der Leitung von Dr. Kathleen Martinez wieder den Spaten in die Hand genommen und können immerhin den Fund einer Kalksteinstele verkünden, die mit Hieroglyphen und demotischen Inschriften versehen ist.

Weiterlesen