Alle Beiträge markiert mit Alexandria

In den Katakomben von Kom el-Shukafa, Alexandria. Bild: Friedrich Graf

Bei den Katakomben von Kom el-Shukafa in Alexandria entsteht ein Freilichtmuseum

Die Katakomben von Kom el-Shukafa gehören zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in Alexandria. Die Grabanlage entstand im 2. Jh. n. Chr. also in der römischen Epoche, die Motive zeigen aber noch typische Szenen aus der pharaonischen Zeit mit griechisch-römischen Einflüssen. Das Antikenministerium plant nun das Areal zu einem Freilichtmuseum umzubauen, in dem die wichtigsten Funde ausgestellt werden.

Weiterlesen

Fotos: Antikenministerium Ägypten

Griechisch-römischer Grabstein in Tempelform bei Alexandria entdeckt

In Alexandria haben ägyptischen Archäologen auf einem hellenistischen Friedhof mehrere Objekte ausgegraben. Unter den gefundenen Objekten sind Opfergefäße und mit Götterszenen dekorierte Lampen. Doch der wichtigste Fund sei ein Grabstein, der einst als Verschluss für einen Grabschacht benutzt wurden, wie Dr. Mostafa Waziri, Generalsekretär der Altertümerverwaltung, erklärt.

Weiterlesen

Grabfund in El-Shatby. Fotos: Antikenministerium

Hellenistisches Grab bei Alexandria entdeckt

In El-Shatby bei Alexandria hat eine ägyptische Grabungsmission des Antikenministeriums ein Grab entdeckt. Aufgrund der Grabarchitektur und der gefundenen Töpferwaren konnte das Grab grob auf ca. 300 v.Chr., in die Zeit der griechischen Besatzung Ägyptens datiert werden.

Weiterlesen

Bild: Antikenministerium Ägypten

Griechisch-römische Artefakte in Alexandria entdeckt

In Alexandria sind ägyptische Archäologen auf eine Reihe von Artefakten aus der griechisch-römischen Epoche gestoßen. Die archäologischen Ausgrabungen sind nach Anfrage eines Anwohners auf einem Gebiet namens „Villa Agion“ in Babour El-Maya vorgenommen worden, wo in Zukunft ein Wohnhaus entstehen soll.

Weiterlesen

Der Apis-Stier soll angeblich unsachgemäß transportiert worden sein
Bild: Dennis Jarvis from Halifax, Canada (Egypt-14A-015) [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Lebensgroße Statue des Apis-Stiers beim Transport zerbrochen?

Nach dem Eklat um die Aufgabe der antiken Stätte in Alexandria (wir berichteten gestern), sieht sich das Antikenministerium nun neuen Vorwürfen der Egypt’s Heritage Task Force entgegen. Nach Angaben eines Archäologen soll der Apis-Stier des Hadrian bei einem Transport beschädigt worden sein.
Weiterlesen