Tal der Könige blieb heute geschlossen

Die Stadt Luxor kommt im Moment einfach nicht zur Ruhe. Nachdem die Souvenirverkäufer erneut den Aufstand probten, blieb heute das Tal der Könige für Besucher geschlossen.

Grund für die Schließung war eine handfeste Auseinandersetzung zwischen den Souvenirverkäufern und zwei Polizisten. Ein Polizist wurde laut Augenzeugenberichten dabei verletzt. Die Situation für die Händler vor Ort ist seit Wochen wegen ausbleibender Touristen sehr schwierig. Die Lage ist angespannt. Erst Anfang März war das Tal der Könige und der der Hatschepsuttempel wegen eines Streiks der Händler nicht zu besichtigen.

Vergangenen Sonntag waren nun das Tal der Königinnen und Deir el-Medinah wegen Proteste der Anwohner nicht zugänglich.


Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar schreibenBitte sei höflich. Wir wissen das zu schätzen

Dein Kommentar