Nordostteil der Minensiedlung Dihmit South mit über 2m hohen Mauern

Minensiedlungen in Dihmit und el-Hisnein müssen dringend geschützt werden

In dem weitgehend unbesiedelten Wüstengebiet östlich des Nasssersees wurden kürzlich zwei Minenareale entdeckt, in denen die alten Ägypter Edelsteine oder seltene Metalle abbauten. Sie errichteten in der Nähe dieser Minen Unterkünfte, Versorgungs- und Verwaltungsgebäude und eine große Schar an Arbeitern hinterließ dort über hunderte von Jahren naturgemäß viele Spuren. Die Altertümerverwaltung und das Antikenministerium haben diese beiden Gebiete bislang noch gar nicht „auf der Rechnung“ und nur eine Handvoll Menschen ist je dort gewesen. Diese antiken Minensiedlungen sollten aber dringend wissenschaftlich untersucht und vor allem geschützt werden, denn moderne „Goldsucher“ sind bereits dabei, dort auf eigene Faust nach Wertvollem zu suchen.

Weiterlesen

ÄGYPTEN – Reise in die Geschichte einer geheimnisvollen Zivilisation

Sponsored Post: Wir machen aufmerksam auf eine exklusive Besichtigungsreise nach Ägypten vom 17. – 26.4.2020, die in einer Kleingruppe durchgeführt wird. Die zehntägige Reise startet am Flughafen in Frankfurt unter deutscher Begleitung. Die Reise wird durchgeführt mit einem erfahrenen ägyptischen Reiseveranstalter. Die Führungen erfolgen durch einen deutschsprachigen Ägyptologen. Die Unterbringung erfolgt in 5-Sterne-Hotels bzw. Schiff. Nähere Informationen sind erhältlich per Email: caroline.ascher@vdk.de. Weiterlesen

Fotos: Antikenministerium Ägypten

Einzigartige Granitbüste von Ramses II. in Mit-Rahina gefunden

Im Dorf Mit-Rahina, dem antiken Memphis nahe Kairo, wurde erst vor wenigen Tagen der Fund mehrerer großer Steinblöcke aus dem Ptah-Tempel bekannt gegeben (wir berichteten). Nun folgt an gleicher Stelle die Endeckung einer großen Büste aus rotem Granit. Sie hat über dem Kopf die zwei erhobenen Arme – das Symbol für „Ka“ – und stellt Ramses II. dar. Der Fund wurde auf Privatgelände gemacht, nachdem festgestellt worden war, dass der Eigentümer dort heimlich selbst grub.

Weiterlesen