Foto: Antikenministerium

Ältestes hellenistisches Gymnasion in Ägypten

Fünf Kilometer östlich der Stadt Qasr Qaroun im nordwestlichen Faijum findet eine deutsch-ägyptische Delegation unter Führung des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) die Überreste eines sogenannten Gymnasions, einer Bildungsstätte für junge Männer. Diese eigentlich für Griechenland typischen Gymnasien wurden mit privaten Mitteln der griechisch sprechenden Oberschicht des ptolemäischen Ägyptens auch im Land der Pharaonen erbaut, um die jungen Leute in der hellenistischen Tradition zu erziehen.

Weiterlesen

Streit um Hohlraum in der Cheops-Pyramide

Kaum ist die Nachricht über einen bisher unentdeckten Hohlraum in der Cheops-Pyramide veröffentlicht, kommt auch schon der Ärger von allen Seiten. Ohne ihre Ergebnisse zuerst mit Ägyptologen zu besprechen, haben die Wissenschaftler des ScanPyramids Projekts ihre Ergebnisse direkt veröffentlicht, so der Vorwurf. Das Antikenministerium reagiert dementsprechend verschnupft auf die vorschnellen Äußerungen der Forscher, die von einem bisher unbekannten Hohlraum sprechen.

Weiterlesen

Stufenpyramide von Sakkara. Bild aus dem Jahr 2011

Restaurationsarbeiten an Stufenpyramide in Sakkara sollen noch 2017 beendet sein

Viele von uns kennen die Stufenpyramide quasi nur in ihrem „Kleidchen“ aus Gerüsten. Seit 2006 wird die Pyramide des Djoser in Sakkara restauriert und nach Geldmangel und angeblichen Pfusch am Bau (wir berichteten) sind die Arbeiten des Öfteren ins Stocken geraten. Aber jetzt sollen die Restaurionsarbeiten nach über 10 Jahren tatsächlich abgeschlossen sein. Die Stufenpyramide von Sakkara soll Ende diesen Jahres in ihren – hoffentlich – alten Glanz erstrahlen.

Weiterlesen