Alle Beiträge markiert mit el-Minya

Foto des im Bau befindlichen Aton-Museums
Aton-Museum im Bau 2007, Foto: Roland Unger, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Deutscher Besuch am Aton-Museum in Minya

Die dritte und letzte Bauphase des Aton-Museums im mittelägyptischen el-Minya soll endlich beginnen. Antikenminister Mamdouh El-Damaty besuchte jetzt die Baustelle zusammen mit einer Delegation aus Hildesheim, darunter Bürgermeister Ingo Meyer und Prof. Regine Schulz, Direktorin des Roemer- und Pelizaeus-Museums, das Kooperationspartner des Aton-Museums ist. Ebenfalls dabei war Dr. Friederike Seyfried vom Ägyptischen Museum Berlin.

Weiterlesen

Neu entdeckte Mumien schwammen im Abwasser

In einem erbärmlichen Zustand müssen die Mumien gewesen sein, die von der Polizei aus einem Abwasserloch -kanal in einer kleinen Stadt nahe Minya rausgezogen wurde. Die Sarkophage aus der griechisch-römischen Zeit schwammen in dem schmutzigen Wasser und waren schon zersetzt. An einigen Stellen kann man noch die Zeichnungen von Frauen in verschiedenen Farben erkennen.

Weiterlesen

Zerstörung Mallawi
Bild aus dem zerstörten Mallawi Museum Foto: Egypt's Heritage Task Force

Diebe mit königlicher Mumie erwischt

Es ist nun schon knapp ein Jahr her, dass Vandalen das Mallawi Museum in Minya plünderten und eine Spur von Chaos und Verwüstung hinterließen. Nun konnte die Tourismus- und Antikenpolizei zwei Schuldige dingfest machen, die mehrere mutmaßliche Objekte aus dem Museum in ihrem Haus versteckt hielten. Darunter eine königliche Mumie mitsamt Sarkophag.

Weiterlesen

Ägypten kämpft um seine Altertümer

In dieser Woche häuften sich die Meldungen über Ägyptens Bemühungen, seine gestohlenen Altertümer wieder zurückzuerlangen. Ein besonderer Dorn im Auge sind dem ägyptischen Antikenministerium ausländische Auktionen, in denen die seit der Revolution 2011 gestohlenen Altertümer nach Meinung der Regierung versteigert werden. Doch auch in Ägypten selbst gibt es Bemühungen, die sich insbesondere auf den Raubzug des Mallawi Museums konzentrieren. Die Woche wurde sogar eine gemeinsame Pressekonferenz von Archäologen, Architekten und Aktivisten abgehalten, um auf die prekäre Situation der ägyptischen Altertümer hinzuweisen.

Weiterlesen

Artefakte retten unter Einsatz des Lebens

Die Ägyptologin Monica Hanna berichtete diese Woche, wie sie und ein Sicherheitsmann einige Tage nach der Plünderung des Mallawi Museums unter Einsatz ihres Lebens versuchten, einige Objekte aus dem Mallawi Museum zu retten. Unter dem Feuer von Heckenschützen konnten die beiden fünf Sarkophage, zwei Mumien und mehrere Dutzend anderer Gegenstände, die die Diebe zurückgelassen hatten, retten.
Weiterlesen