Alle Beiträge markiert mit ScanPyramids

Schematische Darstellung der "Durchleuchtung" mit Myonen. Bild: MSA

ScanPyramids – keine geheimen Kammern in der Knickpyramide

Das Team des ScanPyramids Projekt präsentierte dem jetzigen Antikenminister Dr. Khaled El-Enany sowie seinem Vorgänger Mamdouh el-Damaty das Ergebnis der ersten Scans aus der Knickpyramide von Pharao Snofru. Dabei kamen modernste Untersuchungsmethoden zum Einsatz, wie die durch kosmische Strahlung entstehenden Myonen, die feste Materie durchdringen können. (wir berichteten)

Weiterlesen

Antikenminister el-Damaty (Mitte) bei der Presekonferenz. Bild: Luxor Times

Das Jahr der Pyramiden hat begonnen

Im Oktober letzten Jahres erläuterte Antikenminister el-Damaty das ScanPyramids-Projekt, dessen verschiedene Untersuchungen sich über das ganze Jahr 2016 hinziehen werden. Aus diesem Grund hatte das Ministerium das Jahr 2016 als das „Jahr der Pyramiden“ ausgerufen. Am Wochenende nun stellte der Minister auf einer Pressekonferenz auf dem Gizeh-Plateau erste Ergebnisse der Untersuchungen vor – bzw. eigentlich verkündete er, dass es noch keine Ergebnisse gibt.

Weiterlesen

Scangerät vor den drei thermisch auffälligen Blöcken in der Ostwand der Cheopspyramide. Foto: Philippe Bourseiller for HIP.Institute / Faculty of Engineering Cairo / Ministry of Antiquities

Thermografie an Pyramiden zeigt Anomalien

Seit zwei Wochen wird die Cheops-Pyramide thermografisch untersucht. Auf einer Pressekonferenz, die am gestrigen Abend direkt an der Großen Pyramide abgehalten wurde, stellte Antikenminister Mamdouh el-Damaty erste Ergebnisse vor und sparte dabei nicht mit medienwirksamen Andeutungen auf bevorstehende bedeutsame Entdeckungen, wie in der Ahram Online zu lesen ist.

Weiterlesen

Schematische Darstellung der "Durchleuchtung" mit Myonen. Bild: MSA

ScanPyramids – where no man has gone before

Auf einer Pressekonferenz im Hotel Mena House in Gizeh wurde am Sonntag das ScanPyramids-Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter der Koordination der Technischen Fakultät der Kairoer Universität und des französischen HIP Instituts (Heritage, Innovation, Preservation) werden Forscher aus Kanada, Japan und Frankreich zusammenarbeiten, um die Pyramiden auf ganz neue Art zu untersuchen. Dabei sollen modernste Untersuchungsmethoden zu Einsatz kommen, wie die durch kosmische Strahlung entstehenden Myonen, die feste Materie durchdringen können.

Weiterlesen

Die Knickpyramide des Snofru soll mit kosmischer Strahlung untersucht werden.

Kosmische Strahlung soll Geheimnisse der Pyramiden aufdecken

Antikenminister Mamdouh el-Damaty verkündete in einem Interview mit der Ahram Online, dass Ende Oktober ein internationales Projekt starte, das „die Geheimnisse der Pyramiden enthüllen“ werde. Hierfür werde man intensive kosmische Strahlung nutzen, mit der man Scans durchführen und 3D-Bilder erstellen könne.

Weiterlesen