ScanPyramids

Neue Scans an der Cheops-Pyramide geplant

Eine Gruppe hauptsächlich US-amerikanischer Physiker plant eine weitere Scanserie mit Hilfe der Myonen-Technologie an der großen Pyramide von Gizeh. Diese Forschungsmission, die sich „Exploring the Great Pyramid“ (EGP) nennt, will mit einem großen Myonen-Teleskop-System arbeiten, das eine 100-fach höhere Sensibilität haben soll, als die zuletzt benutzte Technik. Aufgrund der Größe der dafür benötigten Technik-Container, die 12m lang sind, sollen die Detektoren diesmal nicht im Inneren der Pyramide sondern außen, an deren Rand, aufgestellt werden.

Weiterlesen

Ballon-Drohne soll Hohlraum in der Cheops-Pyramide untersuchen

Im November fanden die Forscher des ScanPyramids-Projektes heraus, dass es innerhalb der mehr als 4500 Jahre alten Großen Pyramide von Pharao Cheops zwei große, bisher unbekannte Hohlräume geben muss. Um diese zu untersuchen, wird nun eine Art Mini-Zeppelin entwickelt, der durch ein kleines Bohrloch geschoben und erst im Hohlraum aufgeblasen wird. Dort löst sich die Ballon-Drohne dann und fliegt durch den Hohlraum, gesteuert von den den Wissenschaftlern außerhalb.

Weiterlesen

Streit um Hohlraum in der Cheops-Pyramide

Kaum ist die Nachricht über einen bisher unentdeckten Hohlraum in der Cheops-Pyramide veröffentlicht, kommt auch schon der Ärger von allen Seiten. Ohne ihre Ergebnisse zuerst mit Ägyptologen zu besprechen, haben die Wissenschaftler des ScanPyramids Projekts ihre Ergebnisse direkt veröffentlicht, so der Vorwurf. Das Antikenministerium reagiert dementsprechend verschnupft auf die vorschnellen Äußerungen der Forscher, die von einem bisher unbekannten Hohlraum sprechen.

Weiterlesen

Anomalien in der Cheops-Pyramide – ScanPyramids Projekt soll um ein weiteres Jahr verlängert werden

Diese Woche trafen sich die Mitglieder des ScanPyramids Projects, um über die Ergebnisse der Scans in der Cheops-Pyramide und der Roten Pyramide in Dahschur zu sprechen. Tatsächlich konnten in der Cheops-Pyramide zwei Anomalien entdeckt werden, die nun weiter erforscht werden sollen.
.

Weiterlesen