Jolly Thews

Kairos Flughafenmuseum fertig und Tutanchamuns Schrein im GEM

Wie ägyptische Medien berichten, ist die Ausstattung mit Ausstellungsstücken des Airport-Museums im Kairoer Flughafen nun beendet und die offizielle Eröffnung steht kurz bevor. Das Museum ist auf Flächen in den Terminals 2 und 3 verteilt und soll dort besonders Transitpassagiere ansprechen und für einen Urlaub in Ägypten begeistern.

Weiterlesen

Die große Mumienparade findet am 03. April statt

In einer kurzen und knappen Meldung verkündete das Antikenministerium diese Woche den Termin für die große Parade, die sie sowohl als “Royal Parade” als auch als “The Pharao’s Golden Parade” ankündigt. Gemeint ist die Überführung von 22 Mumien aus dem altehrwürdigen Ägyptischen Museum am Tahrirplatz zu deren neuer Destination, dem National Museum of Egyptian Civilization im Kairoer Stadtteil Fustat. Die Mumien-Überführung soll am Samstag, den 3. April 2021 (Karsamstag) stattfinden.

Weiterlesen

Ältester Mumifizierungs-Papyrus enthält erstaunliche Anleitungen

In einem 3500 Jahre alten medizinischen Papyrus, dessen eine Hälfte im Pariser Louvre und die andere in der Papyrussammlung der Universität Kopenhagen liegt, fand eine Doktorandin dieser Uni neben Anweisungen für die Mumifizierung auch solche, die sich speziell mit der Behandlung der Gesichter der Verstobenen befassen. Bisher waren nur zwei andere Texte mit Anleitungen zur Einbalsamierung bekannt. In diesem Papyrus, der sich hauptsächlich mit der Kräuterkunde und Schwellungen der Haut befasst, ist der Abschnitt über die Mumifizierung nur kurz, die Anweisungen darin dafür aber sehr viel detaillierter als in den beiden bisher bekannten Texten. Und sie enthalten Informationen zum Einbalsamierungsprozess, die bisher völlig unbekannt waren!

Weiterlesen

Virtuelle Tour durch den großen Tempel von Abu Simbel

In Zusammenarbeit mit der Firma Matterport hat das Tourismus- und Antikenministerium Ägyptens einen neuen virtuellen Rundgang veröffentlicht: den großen Tempel Ramses’ II. in Abu Simbel. Viele unserer Leser werden diesen Tempel schon besichtigt haben, da er ein Must-See eines Urlaubs in Oberägypten ist und auch an jede Nilkreuzfahrt als fakultativer Ausflug angehängt ist. Aber so ganz alleine vorm und im Tempel wird dann doch kaum einer je gewesen sein. Bei dieser virtuellen Besichtigung kann man sich alle Szenen ganz in Ruhe und ohne störendes internationales Gewusel ansehen.

Weiterlesen

Mumie in Lehm-Kokon neu untersucht

Neue Untersuchungen einer Mumie an der Universität Sydney, die zwischen den Leinenschichten eine einzigartige, harte Schale aus Lehm aufweist, wurden nun in einer interdisziplinären Studie aufgearbeitet. Der bemalte Lehm-Kokon, der bislang an keiner anderen ägyptischen Mumie gefunden wurde, war von außen nicht sichtbar, da er mit weiteren Leinenbinden umwickelt worden war. Die Untersuchungen ergaben, dass die Lehmschicht wohl nicht zur ursprünglichen Mumifizierung gehörte, sondern erst später, nachdem die Mumie vermutlich von Grabräubern beschädigt worden war, ergänzt wurde.

Weiterlesen