Alle Beiträge markiert mit Mumien

Amenophis II. fiel der Zeh ab

amenophisII
Amenophis II. im Karnak-Tempel

Kuratoren des Ägyptischen Museums Kairos haben eine besorgniserregende Entdeckung gemacht: Am rechten Fuß der Mumie Amenophis II. ist aus unerfindlichen Gründen der große Zeh abgefallen. Und damit nicht genug: Der Zeh soll auch schon vorher einfach nur mit einem bisher undefinierten Material angeklebt gewesen sein.
Weiterlesen

„… er hat überhaupt nicht gebohrt!“ – ptolemäische Mumie hatte Zahnfüllung

Aus antiken Schriften weiß man, dass es im alten Ägypten Ärzte gab, die sich auf bestimmte Fachrichtungen spezialisiert hatten. Erstmals konnte nun der Fund einer Zahnfüllung bei einer Mumie beweisen, dass es unter diesen Ärzten auch Zahnspezialisten gegeben haben muss, die mehr konnten, als nur Tinkturen zu verordnen oder Zähne komplett zu ziehen.
Weiterlesen

Die Leiden eines jungen Mannes – Mumien-Scan bringt seltene Krankheit ans Tageslicht

Die Forscher staunten nicht schlecht, als sie im Sarkophag einer Priesterin namens Kareset die Mumie eines Mannes fanden. Noch dazu hatte dieser an einer sehr seltenen Krankheit gelitten, die sein kurzes Leben zu einem Martyrium gemacht haben muss, wie Untersuchungen der Mumie im Museum von Zagreb, Kroatien, ans Tageslicht brachten.

Weiterlesen