Alle Beiträge markiert mit Tutanchamun

Die Wände in Tuts Grab sind übersät mit braunen Flecken.

Entwarnung: kein Schimmel in Tutanchamuns Grab

Kurz vor Abschluss ihrer mehrjährigen Arbeit zur Konservierung der Wandmalereien im Grab des Tutanchamun geben Experten des kalifornischen Getty Conservation Institutes in einer Pressemitteilung eine gute Nachricht bekannt. Die sichtbaren Schäden – und vor allem die unschönen braunen Flecken auf den Wänden – sind nicht durch die hohen Touristenzahlen verursacht worden und werden sich auch durch zukünftige Besucher nicht weiter verschlechtern.

Weiterlesen

Logo der Ausstellung in Los Angeles und darunter einige Objekte, die in der Wanderausstellung zu sehen sein werden © Laboratoriorosso, Viterbo/Italy

Antikenministerium widerspricht Kritik zur Tutanchamun-Ausstellung

Viel Kritik hatte es für die geplante Tour mit einem Teil von Tutanchamuns Schätzen gegeben (wir berichteten). Nun hat man sich auch offiziell zu der Ausstellung geäußert.

Weiterlesen

Logo der Ausstellung in Los Angeles und darunter einige Objekte, die in der Wanderausstellung zu sehen sein werden © Laboratoriorosso, Viterbo/Italy

Widerstand gegen Wanderausstellung mit Tutanchamuns Schätzen

Am 24. März diesen Jahres startet in Los Angeles die große Wanderausstellung „King Tut: Treasures of the Golden Pharaoh“. In den nächsten 7 Jahren wird sie in 7 verschiedenen Ländern zu sehen sein. Anlass dieser Sonderaustellung ist das Jubiläum der Entdeckung von Tutanchamuns Grab, das sich 2022 zum 100. Mal jährt. Doch es regt sich Widerstand gegen die Tour.

Weiterlesen

Murmeltiertag: Wieder Scans in Tutanchamuns Grab

Ab heute sollen die italienischen Radar-Wissenschaftler wieder im Grab von Tutanchamun aktiv sein, meldeten italienische Medien heute. Laut der Polytechnischen Universität in Turin sollen drei verschiedene Scantechniken der neuesten Generation (na, was denn sonst!?) zum Einsatz kommen. Danach könne man (angeblich) mit 99%-iger Sicherheit sagen, ob es „versteckte Strukturen“ neben den bisher bekannten Kammern gebe.

Weiterlesen

In der Nord- und Westwand soll es laut Reeves geheime Durchgänge geben. Faksimile von Tuts Grab

Neueste Scans an Tutanchamuns Grab: Das Rätselraten geht weiter

Die letzten Scans des Grabes von Tutanchamun haben angeblich „Anomalien“ links und rechts der Grabkammer ergeben, schrieb Der Tagesspiegel in einer Meldung bereits vorgestern. Der frühere Antikenminister Mamdouh Eldamaty soll bei einem Vortrag bestätigt haben, dass die von Drohnen aus der Luft gemachten Scans eine große Anomalie links und eine kleinere rechts der Grabkammer gezeigt hätten. Er könne aber noch nicht sagen, was diese Anomalien bedeuteten, denn er sei schließlich Wissenschaftler und kein Spekulant.

Weiterlesen