Alle Beiträge markiert mit Dra Abu el-Naga

Foto: Antikenministerium Ägypten

Zwei Gräber für Besucher eröffnet und vier Kapellen in Luxor restauriert

In Dra Abu el-Naga auf Luxors Westbank wurden zwei Beamtengräber restauriert und sollen bald für die Öffentlichkeit zugänglich sein (oder sind es schon). Das erste Grab (TT 159) stammt aus der 19. Dynastie und gehörte einem Mann namens Raya, der 4. Prophet des Amun war. Das zweite Grab (TT 286) hatte ein Schreiber mit Namen Niay für sich angelegt. Es stammt aus der 20. Dynastie und in der Wanddekoration wird sein Titel mit »Schreiber des Opfertisches« angegeben.

Weiterlesen

Bild: LuxorTimes

Archäologen entdecken das bisher größte Grab in Theben-West

Gestern am World Heritage Day nutzte das Antikenministerium die Gelegenheit über ein paar außergewöhnliche Funde zu berichten. In Dra Abu el-Naga in Theben West haben ägyptische Archäologen ein Grab aus der 19. Dynastie gefunden. Es ist das größte Noblengrab, das auf der Westbank von Luxor je entdeckt wurde.

Weiterlesen

Antikenminister El-Enany erklärt Inschriften im neu eröffneten Grab. Foto: Antikenministerium Ägypten

Zwei neue Gräber in Luxor vorgestellt

Auf einer internationalen Konferenz in Luxor teilte Antikenminister Khaled El-Enany heute mit, dass in der Nekropole Dra Abu el-Naga auf Luxors Westbank zwei neue Gräber ausgegraben und untersucht wurden. Neben einer Mumie sind es vor allem dekorierte Wände und Säulen sowie eine hohe Anzahl an Grabbeigaben, die die Gräber interessant machen.

Weiterlesen

Fotos: Antikenministerium Ägypten

Grab eines Goldschmieds in Theben-West entdeckt

Schon lange Zeit rumorte die Gerüchteküche über ein neues Grab am Westufer von Luxor. Heute hat das Antikenministeriums die Gerüchte auf einer offiziellen Pressekonferenz bestätigt. In Dra Abu el-Naga fanden ägyptische Archäologen das Grab eines Goldschmieds des Gottes Amun-Re aus der 18. Dynastie. Und nicht nur der Fund diesen Grabes konnte heute verkündet werden…

Weiterlesen