Hatschepsut

Archäologen stoßen auf Kindersarkophag

Bei Routinearbeiten im Grab des Beamten Djehuty, in Dra Abu el-Naga auf der Westbank von Luxor, ist ein Kindersarkophag aus der 17. Dynastie entdeckt worden. Der Sarg wurde von dem spanischen Team um Dr. Jose Manuel Galan während Dokumentationen und Ausgrabungen an dem Grab entdeckt.

Weiterlesen

Durchlitt Ägypten unter der Herrschaft Thutmosis II. eine große Krise?

Dr. Joel Klenck, Archäologe und Präsident der “Paleontological Research Corporation” von der Havard Universität ist sich sicher, dass es unter der Herrschaft Thutmosis II. eine große Krise in Ägypten gegeben haben muss. Für seine These stützt er sich u.a. auf Inschriften im unterirdischen Tempel der Hatschepsut bei Speos Artemidos.

Weiterlesen

Neue Funde in Abydos – von Tiermumien, neuen Gräbern und einer Königsstatue (der Hatschepsut?)

Ein kanadisches Archäologenteam hat in Abydos eine Menge neuer Entdeckungen gemacht, die von mumifizierten Tieren und menschlichen Überresten bis hin zu einer rätselhaften hölzernen Pharaonenstatue reichen.

Weiterlesen

Neues Ägypten-Museum in Mannheim

Ein Hamburger Privatmann hat seine Sammlung mit 30 000 ägyptischen Exponaten der Curt-Engelhorn-Stiftung übertragen. Nun sucht die Stadt Mannheim nach einem ädequaten Standort für seine ägyptischen Objekte, die von kleinen Statuetten bis hin zu großen Sarkophagen reichen soll. Unter den Ausstellungsstücken befindet sich auch eine Büste der Kleopatra, von der nur noch zwei weitere in den Museen der Welt zu sehen sind. Die in Mannheim soll die besterhaltenste sein.

Weiterlesen

Arbeiten an den Gräbern von Djehuty und Hery in Dra Abu el-Naga gehen weiter

Das spanische Team um den Leiter José Manuel Galán, startet nun die 11. Ausgrabungssaison in Dra Abu el-Naga auf der Westbank von Luxor. Die Arbeiten an den Gräbern von Djehuty (TT11) und Hery (TT12), die um 1500 v. Chr. im Tal der Noblen erbaut wurden, sollen nun fortgeführt werden.

Weiterlesen