Assuan

Das älteste Ortsschild der Welt steht in der Wüste bei Assuan

Vor 5000 Jahren bildete sich in Ägypten aus mehreren rivalisierenden Zentren der erste große Territorialstaat der Weltgeschichte. Einer der Könige, die damals versuchten, ein Gebiet zu kontrollieren, das sich ca. 800 km nilabwärts erstreckte, trug den Namen Skorpion. Er errichtete an den Rändern seines Reiches Königsgüter, sogenannte “Domänen”, die sein Territorium vom Fremdland abgrenzen sollten. Wissenschaftler der Universität Bonn entzifferten nun eine Felsinschrift, die sie bereits vor zwei Jahren in einem abgelegenen Wadi östlich von Assuan gefunden hatten. Sie lautet: “Domäne des Horuskönigs Skorpion”. Diese Felsinschrift ist damit sozusagen das erste Ortsschild der Welt, meint Prof. Ludwig D. Morenz von der Uni Bonn.

WeiterlesenDas älteste Ortsschild der Welt steht in der Wüste bei Assuan

Sarkophag mit Mumie in Assuan entdeckt

In der Nähe des Aga Khan Mausoleums bei Assuan haben ägyptische Archäologen einen Sarkophag mit Mumie entdeckt. Der Sarkophag aus Sandstein lag in einem Grab aus der Spätzeit und ist, ebenso wie die Mumie, in einem sehr guten Zustand.

WeiterlesenSarkophag mit Mumie in Assuan entdeckt

Antike Gräber und Friedhöfe in und um Assuan

Gleich mehrere internationale Grabungsdelegationen in und nahe bei Assuan berichten über neue Funde. Neben Kindergräbern in Gebel el-Silsila und Friedhöfen in Kom Ombo wurden auch Reste einer alten Stadt und in Assuan selbst eine antike Statuette gefunden.

WeiterlesenAntike Gräber und Friedhöfe in und um Assuan