Tourismus in Ägypten erholt sich wieder

Der ägyptische Tourismusminister Mounir Fakhry Abdel Nour gab bekannt, dass trotz der unruhigen Lage in seinem Land fast 10 Millionen Touristen nach Ägypten kamen, was einen Rückgang von 35% entspricht. Dennoch sprach er angesichts der hohen Zahlen von einem „Wunder“.

Weiterlesen


Demonstranten fürchten den Aufstieg der Islamisten

Nahe der Pyramiden demonstrierten am Freitag an die 1000 Ägypter gegen die vermeintlichen Drohungen der islamistischen Parteien, den Tourismus, die wichtigste Einnahmequelle des Landes, untergraben zu wollen. Sie befürchten, der Tourismus würde mit dem Sieg der islamistischen Parteien noch mehr stagnieren als jetzt. Die Demonstranten forderten sie dazu auf, ihr touristisches Parteiprogramm offenzulegen.

Weiterlesen